Hafen, Neustadt, Foto: Förde Fräulein
Wochenmarkt, Foto: Förde Fräulein
Kremper Tor, Neustadt, Foto: Förde Fräulein
Marienhof Cafe, Neustadt, Foto: Förde Fräulein

Zwischen Altstadtcharme und Hafenflair

Start
Neustadt in Holstein
Dauer
4 h
Länge
3 km
Teilen
Eckdaten zur Tour
Durch die Altstadt bummeln, in die Stadtgeschichte eintauchen und einen Mythos aufklären, der sich um das mittelalterliche Stadttor rankt. Außerdem Schleswig-Holsteins zweitgrößten Marktplatz erkunden, maritimes Flair am fjordähnlichen Hafen erleben und hausgemachte Torten auf einem historischen Gut kosten – all das bringt diese Tour durch Neustadt in Holstein mit sich. 
Ein Stadtrundgang für Kurztrip und Kulturliebhaber

Start- und Endbahnhof

Startbahnhof
Start/Neustadt (Holst.)
3 Tourstationen
3 km / 4 Stunden
Endbahnhof
Start/Neustadt (Holst.)

Unser Tipp: Bitte prüfen Sie vor Fahrtantritt Ihre Zugverbindung und die erwartete Auslastung.

Ausflug? Diese App kennt sich aus!

Dein Tourenplaner für den perfekten Tag. Entdecke über 600 geprüfte Touren in deiner Region und in vielen anderen Regionen Deutschlands. Die perfekte Ergänzung zum Deutschland-Ticket. Jetzt kostenlos herunterladen!

Ablaufplan

Tourstart am Start/Neustadt (Holst.)

Wegbeschreibung

Da in Neustadt in Holstein alles sehr nah beieinander liegt, sind es nur etwa zehn Gehminuten zum ersten Stopp dieser Tour. Dazu die Hafenbrücke überqueren und der Brückstraße folgen, bis auf der linken Seite der Marktplatz erreicht ist.

Kartenausschnitt Start/Neustadt (Holst.)

Marktplatz

Jeden Dienstag und Freitag von 8 bis 13 Uhr findet auf Schleswig-Holsteins zweitgrößtem Marktplatz ein Wochenmarkt statt. Mit seinem über 130-jährigen Bestehen verzeichnet der Markt eine lange Tradition. Handelte es sich einst um einen Vieh- und Krammarkt, bieten heute Direkterzeuger:innen und Händler:innen aus Neustadt und Umgebung ihre Produkte an. Das Angebot umfasst Obst, Gemüse, Fleisch- und Milchprodukte, textile Handarbeiten und Lederwaren, Blumen und Pflanzen, Schaffellprodukte und Korbwaren und vieles mehr. 

Auf dem Marktplatz steht das Fischerdenkmal, eine Bronzestatue des französischen Künstlers Serge Mangin. Es zeigt zwei Fischer in wetterfester Arbeitskleidung, die eng beieinander stehen und fest entschlossen nach vorne blicken. Sie wollen nicht nur den Naturgewalten, sondern auch allen anderen Herausforderungen des Lebens trotzen. Das Denkmal wurde 1994 anlässlich des 750-jährigen Stadtjubiläums von der Reederei Deilmann gestiftet.

Wegbeschreibung

Schon vom Marktplatz aus sind die prägnanten Giebel eines gewaltigen Backsteinturms zu erkennen. Es handelt sich um die nächste Station: das Kremper Tor. Um es zu erreichen, folgt man der Rosenstraße und biegt im Anschluss rechts in den Haakengraben ab.

Kartenausschnitt Marktplatz

Kremper Tor mit Museum zeiTTor

Das Kremper Tor ist ein Teil der ehemaligen Befestigungsanlage von Neustadt und gilt heute als Wahrzeichen der Stadt. Wie ein Wächter, den man passieren muss, thront es am Kopfe der Altstadt. Außerhalb Lübecks ist es das einzige erhaltene mittelalterliche Stadttor an der Lübecker Bucht. Der Treppengiebel wurde im Zuge von Renovierungsarbeiten im Jahr 1907 hinzugefügt. 

Wer das Kremper Tor ganz genau untersucht, kann in einem der Backsteine übrigens einen Pfotenabdruck erkennen. Um dessen Entstehungsgeschichte scheiden sich die Geister. Die einfache Erklärung: Beim Trocknen der Ziegel ist ein Hund über die noch weichen Tonsteine gelaufen. Der Mythos besagt jedoch, dass sich Dämonen von Hunden vertreiben lassen und der Pfotenabdruck somit als Schutz vor dem Bösen dient.

Im Inneren des Tors befindet sich seit 1908 das Museum zeiTTor, dessen Sammlung verschiedenste archäologische Objekte umfasst – von der Altsteinzeit bis zur Völkerwanderungszeit. Außerdem gehören archäologische Funde von der spätmesolithischen Siedlungsstelle „Marienbad“ sowie Objekte aus der Neustädter Stadtgeschichte zum Fundus. Anhand ihrer Exponate gewährt die Ausstellung Einblicke in den Alltag der Menschen von der Altsteinzeit bis zur Gegenwart.  

Haakengraben 2-6
23730
Neustadt in Holstein

Telefon: 04561 619305
01.04. - 31.10.
Dienstag: 10:30 - 17:00 Uhr
Mittwoch: 10:30 - 17:00 Uhr
Donnerstag: 10:30 - 17:00 Uhr
Freitag: 10:30 - 17:00 Uhr
Samstag: 10:30 - 17:00 Uhr
Sonntag: 14:00 - 17:00 Uhr
01.07. - 31.08.
Montag: 10:30 - 17:00 Uhr
01.10. - 31.10.
Montag: 10:30 - 17:00 Uhr
01.11. - 31.03.
Samstag: 14:00 - 16:00 Uhr
Sonntag: 14:00 - 16:00 Uhr

Wegbeschreibung

Vom Kremper Tor sind es nur etwa drei Minuten zu Fuß bis zum nächsten Stopp. Dazu folgt man der Straße „Vor dem Kremper Tor“ und biegt rechts in den Rosengarten ab.

Kartenausschnitt Kremper Tor mit Museum zeiTTor

Hofanlage Marienhof

Vor dem historischen Kremper Tor befindet sich eine stattliche Hofanlage, die man eher auf dem holsteinischen Land als in der Stadt erwarten würde. Nachdem ein verheerender Stadtbrand im Jahr 1817 die Aussiedlung bäuerlicher Betriebe zur Folge hatte, entstand 1871 der neue Marienhof auf den ehemaligen Gartengrundstücken. Der Hof wurde nach Maria Kelting, geborene Baumann, benannt – der Frau des ersten Besitzers. 

Seit 1908 befindet sich der Marienhof im Besitz der Familie Hoff. Bis 1985 wurde die Anlage ausschließlich für landwirtschaftliche und private Zwecke genutzt. 1996 begann die Familie, die denkmalgeschützte Hofanlage zu restaurieren. 

So wurde der einst baufällige Marienhof in eine touristische Attraktion verwandelt. Im Frühjahr 2001 wurde das „Café & Kunst“ der Familie Hoff auf dem Marienhof neu eröffnet. Heute als Marienhof-Café bekannt, ist es in den ehemaligen Pferdestall umgezogen und bietet seinen Gästen täglich hausgemachte Kuchen und Torten.

Rosengarten 50
23730
Neustadt in Holstein

Telefon: 04561 71311
E-Mail Adresse: mhckt@t-online.de

Tourende am Start/Neustadt (Holst.)

Wegbeschreibung

Auf dem Rückweg zum Bahnhof, für den dieselbe Strecke des Hinwegs zurückgelegt wird, empfiehlt es sich, einen Zwischenstopp am Neustädter Hafen einzulegen. Dieser bringt eine gewisse Ähnlichkeit zu einem Fjord mit sich und verbindet die offene See fast direkt mit dem Stadtzentrum. Während große Traditionssegler und kleine Fischerboote im Wasser liegen, laden an Land jede Menge Hafen-Restaurants auf ihre Terrassen am Kai oder auf ein Fischbrötchen ein.

Kartenausschnitt Hofanlage Marienhof

Tourenkarte

Start/Ende

Start/Neustadt (Holst.)

Bahnhofstr. 16

23730 Neustadt in Holstein

Frische Ideen für Ihre nächste Tour