Truffes in überraschenden Kombinationen  Schokoladerie de Prie
11651 Wallanlagen_Kloster zum Heiligen Kreuz_(c)_Irma Schmidt Irma Schmidt
Kröpeliner Tor Andreas Günther, Geschichtswerkstatt Rostock
bgh-hro_tresen-7223_1920x1080 BgH Alter Fritz/M. Krüger
zuschauer3-kopie Schokoladerie de Prie
Schokoladerie de Prie

Trüffel und Bier

Naschtour am Kröpeliner-Tor

Start
Rostock
Dauer
4 h
Länge
7 km
Teilen
Eckdaten zur Tour
Lassen Sie sich diesen etwas anderen Stadtrundgang auf der Zunge zergehen: Er führt Sie zu regionaler Braukunst und zarten Pralinen, zu schmackhaften Meeresfrüchten und veganem Döner. Das und vieles mehr hat Rostocks Szeneviertel KTV, das einstige Arbeiterviertel Kröpeliner-Tor-Vorstadt, zu bieten. Unterwegs locken viele kleine, individuelle Läden sowie jede Menge Gaststätten, Cafés, Imbisse und Kneipen zum Besuch – von trendy bis alternativ. 

Tipp: Wer Rostocks Stadtzentrum und Altstadt noch nicht kennt, verbringt zum Beispiel den Vormittag dort und schließt diese Genießertour an.

Anfahrt z.B. mit Hanse-Express RE 1 aus Hamburg, RE 5 aus Berlin, RE 9 aus Richtung Stralsund/Rügen 
Ein Stadtrundgang für Kulturliebhaber und Geniesser

Start- und Endbahnhof

Startbahnhof
Rostock Hbf
4 Tourstationen
7 km / 4 Stunden
Endbahnhof
Rostock Hbf

Unser Tipp: Bitte prüfen Sie vor Fahrtantritt Ihre Zugverbindung und die erwartete Auslastung.

Ausflug? Diese App kennt sich aus!

Dein Tourenplaner für den perfekten Tag. Entdecke über 500 geprüfte Touren in deiner Region und in vielen anderen Regionen Deutschlands. Die perfekte Ergänzung zum Deutschland-Ticket. Jetzt kostenlos herunterladen!

Ablaufplan

Tourstart am Rostock Hbf

Wegbeschreibung

Im Hauptbahnhof steigen Sie auf dem unteren Bahnsteig in eine Straßenbahn der Linie 5 oder 6 in Richtung City und sind in nur fünf Minuten an der Haltestelle Steintor/IHK. Wenden Sie sich in Fahrtrichtung links und nehmen Sie den Spazierweg durch die Wallanlagen, einen denkmalgeschützten Grünbereich an der ehemaligen Stadtmauer.

Kartenausschnitt Rostock Hbf

Wallanlagen Rostock

Die Wallanlagen wurden 1270 für die Stadtverteidigung angelegt. Die ehemals über 3 km lange Stadtmauer mit vielen Türmen und Wiekhäusern und 22 Toren auf stark unterschiedlichem Höhenniveau (30 m) wurde später zur Parkanlage umgestaltet.Teiche, Brunnen,  "Die Trinkende" Statue, Bronzeplastiken und ein Obelisk sind heute im Park zu entdecken. Eine offene Tür in der Stadtmauer lädt zum Besuch des Klosters "Zum Heiligen Kreuz" ein.Vom Kröpeliner Tor bis zur Schwaanschen Straße erstreckt sich das mit 450 Metern längste Stück der Stadtmauer.

11651 Wallanlagen_(c)_Irma Schmidt Irma Schmidt

Wegbeschreibung

Viel Kultur für wenig Geld gibt es bei einem Abstecher durch den Wehrgang zum Kloster zum Heiligen Kreuz mit dem Kulturhistorischen Museum – Eintritt kostenfrei. Am Ende der Parkanlage kommen Sie ans Kröpeliner Tor, eines der historischen Stadttore von Rostock. Es bewachte viele Jahrhunderte den westlichen Zugang zur heutigen Altstadt.

Kartenausschnitt Wallanlagen Rostock

Kröpeliner Tor

Das gotische Tor wurde erstmals 1280 erwähnt. Es bestand ursprünglich aus 2 Stockwerken und wurde im 15. Jahrhundert auf die heutige Höhe von 54 Meter erweitert.
Seit Mai 2005 nutzt die Geschichtswerkstatt Rostock das Tor für Ausstellungen, Veranstaltungen und thematische Stadtführungen. Außerdem kann der Besucher hier Auskünfte über die Stadt erhalten und einen schönen Blick von oben auf die Stadtmauer genießen.

Kröpeliner Tor (Kröpeliner Straße 50)
18055
Rostock

Torvogel Andreas Günther, Geschichtswerkstatt Rostock

Wegbeschreibung

Unmittelbar gegenüber dem Tor, im Erdgeschoss des Kröpeliner Tor Centers (KTC), befindet sich eine Filiale der Schokoladerie de Prie. Fair-Trade-Schokolade, zahlreiche Sorten handgefertigter Pralinen, cremige Torten und hausgemachte Eissorten mit Kräutern und Gewürzen lassen Naschkatzen das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Kartenausschnitt Kröpeliner Tor

Schokoladerie de Prie

Die Schokoladerie de Prie - 2005 in Rostock gegründet - ist ein Spezialitätenanbieter für hochwertige Schokoladenerzeugnisse und Dienstleister rund um das Thema Schokolade.
Zur Schokoladerie de Prie gehören folgende Bereiche:

Produktion (nur am Standort Schmarl) und Verkauf (in Schmarl und im Kröpeliner Tor Center KTC) eigener Schokoladen- und Eiserzeugnisse (hochwertige Erzeugnisse - Schokoladen, Pralinen, Trüffel, Marzipanerzeugnisse, Torten und Eis werden hergestellt, Kakao und Kaffee geröstet)
Seminare und Einführungen zu Schokoladen, Marzipan und Eis (nur am Standort Schmarl)
Verkauf von Erzeugnissen kleiner regionaler Lebensmittelerzeuger

In der Qualität sowie Breite und Tiefe des Sortiments ist dieses Angebot in Mecklenburg-Vorpommern einzigartig! Am Standort Schmarl-Dorf 13 a ist ein kleines Cafés rund um die Schokolade, Kaffee und Eis integriert.
Eine Belieferung von Fachhändlern und Spezialitätenanbietern in Mecklenburg-Vorpommern und Deutschland erfolgt seit 2010.

 

Kröpeliner Straße 54
18055
Rostock

Telefon: 0381 12156845
E-Mail Adresse: www.schokoladerie.com

Wegbeschreibung

Gehen Sie am Kröpeliner Tor vorbei geradeaus, über die Ampel an der Langen Straße, danach links, und überqueren Sie die Straße Am Kanonsberg. Ein Fußweg führt Sie nun rechts zum Kanonsberg, ein Teil der alten Stadtbefestigung der Hansestadt Rostock und schöner Aussichtspunkt. Halten Sie sich geradeaus und links, bis Sie das Warnowufer am Stadthafen erreichen. Willkommen an Ihrer nächsten Schlemmer-Station: Das Braugasthaus „Zum Alten Fritz“ serviert regionale Speisen, gern mit Bier aus der Störtebeker Braumanufaktur aus Stralsund zubereitet und begleitet.

Kartenausschnitt Schokoladerie de Prie

Braugasthaus "Zum Alten Fritz"

Seit über 20 Jahren bereichert das Braugasthaus "Zum alten Fritz" die Flaniermeile des Rostocker Stadthafens.
Unverkennbar durch seine urgemütliche Gastlichkeit mit regionaltypischer Küche. Die Inneneinrichtung verzaubert mit ihrem Ambiente, kupferfarbene Bierkessel und rotbrauner Backstein verleihen einen geradezu warmen Glanz.
Wir sind stolz darauf Botschafter der Störtebeker Braumanufaktur zu sein und unseren Gästen all ihre köstlichen und prämierten Biere anzubieten.
Die Zutaten für unsere Speisen beziehen wir überwiegend von heimischen Anbietern aus unserer Region.
Darüber hinaus zeichnen wir uns durch unsere langjährige Familien- & Kinderfreundlichkeit aus, die sich beispielsweise durch unsere großen Spielbereiche, Kinderüberraschungstüten zum mit nach Hause nehmen, Kinderstühle, Kissen, Besteck, einen Wickelraum und Ersatzwindeln widerspiegelt. Als Anerkennung dafür sind wir seit vielen Jahren mit dem speziellen Zertifikat "Familienurlaub MV" als familienfreundliches Restaurant geehrt worden.  

Natürlich ist uns auch am Wohl unserer behinderten Gäste gelegen, die bei uns im Innen- und Außenbereich barrierefrei einkehren können, sowie eine geräumige Behindertentoilette vorfinden.

"Alter Fritz" - Grundsätze, damit jeder Gast glücklich nach Hause geht....
1. Unsere Gäste werden detailliert über Speisen und Getränke informiert.
2. Wir gehen gern auf die Wünsche unserer Gäste ein.
3. Unsere Köche und Kellner haben stets ein offenes Ohr.
4. Die Meinung unserer Gäste ist uns wichtig.
5. Wir bieten fast alle Gerichte auch als Seniorengericht an.
6. Kinder sind bei uns immer gern willkommen.
7. Unsere ausgewogene Speisekarte birgt für Frische.
8. Wir wählen regionale Produkte für die Zubereitung unserer Speisen.
9. Wir verwöhnen unserer Gäste mit saisonalen Spezialitäten.

Öffnungszeiten: täglich von 11:00 Uhr bis 1:00 Uhr
Sitzplätze innen: 220
Sitzplätze außen: 320

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Warnowufer 65
18057
Rostock

Telefon: +49 (0)381 208780
Fax: +49 (0)381 208787
E-Mail Adresse: bgh-hro@alter-fritz.de
bgh-hro_sitzecken-6592_1920x1080 BgH Alter Fritz/M. Krüger
bgh-hro_aussenansicht-7552_1920x1080 BgH Alter Fritz/M. Krüger

Tourende am Rostock Hbf

Wegbeschreibung

Folgen Sie dem Ufer etwa 13 Minuten weiter bis zum Fähranleger. Hier liegt Ottos Restaurantschiff vor Anker, wo Sie Fisch und Meeresfrüchte aller Art kosten können, von deftig bis raffiniert. Je nach Saison und Angebot zum Beispiel Mecklenburger Fischsuppe und flambiertes Sashimi, Seeteufel-Medaillons, gegrilltes Steinbeißer-Filet und vieles mehr.  

Wenden Sie sich über „Am Kabutzenhof“ in die „KTV“, die Kröpeliner-Tor-Vorstadt. Rostocks hippes Szeneviertel ist als Wohnort vor allem bei jungen Leuten beliebt, darunter viele Studenten. Liebevoll eingerichtete Läden mit selbstgemachtem Schmuck oder schicken Second-Hand-Kleidern, individuelle Cafés und alternative Kneipen wechseln sich ab.   

Biegen Sie nach circa 10 Minuten links in die Waldemarstraße ein, wo rechts und links Versuchungen für den Gaumen locken. Wenige Meter hinter der Kreuzung Fritz-Reuter-Straße bringt das „Vegangster“ vegetarische Burger und Vöner – veganen Döner – auf die Teller. 

Haben Sie genug genossen, biegen Sie am Ende der Waldemarstraße links in die Margaretenstraße, rechts in den Barnstorfer Weg und folgen diesem bis zum Doberaner Platz. Nehmen Sie eine Straßenbahn der Linie 5 oder 6 zurück zum Hauptbahnhof und lassen Sie sich im Regional-Express satt und zufrieden in die Polster sinken. 

Kartenausschnitt Braugasthaus "Zum Alten Fritz"

Tourenkarte

Start/Ende

Rostock Hbf

Konrad-Adenauer-Platz

18055 Rostock

Frische Ideen für Ihre nächste Tour