Robert Schumann Denkmal am Hauptmarkt, Foto: Kultour Z

Ein Rundgang durch Zwickau

Von Schumann, Pechstein und dem „Trabi“

Zwickau
ca. 7h
6km

Wer das Wort „Zwickau“ hört, denkt vor allem an Autos. Speziell an den „Trabant“, den Volkswagen des Ostens. Als nach dem weltberühmten „Trabbiklatschen“ auf der Bornholmer Brücke in der Nacht zum 10. November 1989 bald sein Aus kam, waren rund 3 Millionen produziert. Sie alle liefen in Zwickau vom Band. Klar, dass in Zwickau ein Auto-Museum steht, das weit vor die Trabbi-Zeit zurückgeht. Zwickau ist aber auch mit Robert Schumann verbunden, dem Komponisten der Romantik, und mit dem expressionistischen Maler Max Pechstein. Bereits drei gute Gründe, sich hier umzusehen. Zwickau, die viertgrößte Stadt Sachsens, versteht sich als „kleine Großstadt“, die stolz ist auf ihre liebevoll sanierte historische Altstadt, deren kleine Straßen und Gassen zum Bummeln und Shoppen einladen.

App Store - App DB Ausflug Google Play Store - DB Ausflug