Panorama vom Auerberg im Pfaffenwinkel , Foto: Christoph Jorda

Zu Drumlins, Kirchtürmen und Teufelssagen

Auf der Kapellenrunde durch den Pfaffenwinkel

Weilheim
ca. 4h
27km

Sanft hügelig, mit urigen Dörfern und stets die Alpen im Blick: So präsentiert sich der Pfaffenwinkel in Oberbayern. Der „Pfaffe“ kommt dabei nicht von ungefähr, denn nirgendwo sonst in Deutschland gibt es so viele Kirchturmspitzen wie in der Urlaubsregion zwischen Lech und Loisach, Ammersee und Alpenrand. 159 Kirchen, Kapellen und Klöster nennt der Pfaffenwinkel sein Eigen. Eine der schönsten Fahrradtouren zum Erleben der sakralen Schätze ist die 27 Kilometer lange „Kapellenrunde“ ab Weilheim. Von der reizvollen Ammer-Stadt aus starten Sie in eine von Wiesen, Mooren und eiszeitlichen Gletscherhügeln – den Drumlins – geprägte Landschaft, bespickt mit zahlreichen Kirchlein. Das Besondere: Fernab vom Massentourismus bewegen Sie sich hier noch auf einsamen Pfaden und erleben gleichzeitig Kostbares vom Mittelalter bis zum Rokoko.

App Store - App DB Ausflug Google Play Store - DB Ausflug