Zauberhaftes Schwerin
Eckdaten zur Tour
Schwerin
ca. 2 h
6 km
Es gilt als das „Neuschwanstein des Nordens“, das Schweriner Schloss. Und es sieht nicht nur aus wie ein Märchenschloss: Man hört seit eh und je von einem magischen Wesen, dem Petermännchen, das hier umgehen soll. Es stammte ursprünglich vom Petersberg in Pinnow, von wo es durch unterirdische Gänge gekommen sein soll, um die Herzöge von Mecklenburg zu schützen. Der Kobold mit dem finsteren Gesicht hat, so sagt man, Dieben und anderen böswilligen Menschen übel mitgespielt, so dass sie einen hohen Bogen um das Schloss machten. Es gibt sogar neuzeitliche Sichtungen: Eine Tochter des Schweriner Großherzogs sah das Petermännchen 1913, als ein Teil des Schlosses in Brand geraten war. Und ein Polizist entdeckte es 1930 im Burggarten: eine kleine Gestalt mit spitzem Hut, die so plötzlich verschwand wie sie erschienen war. Aber auch ohne Geister wird Sie die Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns verzaubern. Die Gegend ist seit über 1.000 Jahren ein beliebter Siedlungsort. Und auch das Schloss steht auf tausendjährigen Baugründen.  Dieser Stadtspaziergang führt Sie durch die Schweriner Altstadt, schließlich zum Schloss und durch den Schlossgarten, der anlässlich der Bundesgartenschau (BUGA) 2009 einige sehenswerte Neuerungen erfuhr. Immer wieder öffnet sich der Blick auf die Seen der Umgebung. Und auch die liebevoll sanierte Altstadt hat schöne Sichten zu bieten. Sie werden etwa 7 Kilometer unterwegs sein. Mit Besichtigungen und stärkenden Pausen können Sie getrost einen ganzen, abwechslungsreichen Tag in Schwerin verbringen.  Der Bahnhof selbst ist barrierefrei nutzbar. Die hier vorgeschlagene Tour kann jedoch nur teilweise von mobilitätseingeschränkten Menschen ohne Hilfe vorgenommen werden. Die Strecken weisen oft noch ihr altes Kopfsteinpflaster auf, so dass Schiebehilfe von Nöten ist. Die Landeshauptstadt Schwerin hat einen Stadtführer "Barrierefreies Schwerin" für Menschen mit Behinderungen herausgegeben - u.a. zum Schwerpunkt Tourismus. Diesen finden Sie zum Download und als interaktive Karte unter: www.schwerin.com/de/service/barrierefreiheit/
Ein Stadtrundgang für Kurztrip, Kulturliebhaber und Geniesser.